Lesenswert #3

EU, Lesenswert, Politik

Die neue Urheberrechtsreform inklusive der umstrittenen Artikel 11 (Leistungsschutzrecht) und Artikel 17, ehemals Artikel 13, („Uploadfilter“) ist seit gestern vom EU-Parlament beschlossen. 438 Abgeordnete stimmten dafür, 266 dagegen und 39 enthielten sich.

Kurz und knapp alles wichtige dazu findet ihr bei der EP-Abgeordneten Julia Reda von der Piratenpartei auf ihrem Blog:

Europäisches Parlament befürwortet Uploadfilter und EU-Leistungsschutzrecht

Ein weiterer lesenswerter Beitrag zu dem Thema Uploadfilter ist der Kommentar von Elisabeth Bauer auf heise.de, der es auf amüsante Weise bildhaft rüberbringt, welche Probleme nun in der Umsetzung lauern:

Kommentar: Urheberrechtsreform – Angriff auf den gesunden Programmiererverstand

Der EP-Abgeordnete Axel Voss (CDU, EVP-Fraktion), der den Gesetzesentwurf ausgehandelt hat, findet im Interview mit der Zeit „Was YouTube macht, ist eine Art Enteignung“. Im Interview wird durchaus sehr kritisch nachgefragt, lesenswert, auch wenn etwas länger. Ob ich den folgenden Satz daraus zukünftig ohne Lizensgebühren noch zitieren darf, oder mein Blog als Politikerseite auch eher als kommerziell zu betrachten ist:

„Das ist eine Frage, die die Rechtsanwendung klären muss, ob man diese Dinge als privat versteht oder nicht.“

Schreibe einen Kommentar