Datenschutz

PRÄEMBEL

Artikel 12 der EU-Datenschutzgrundverordnung (kurz: DSGVO) fordert, dass ich „in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form [und] in einer klaren und einfachen Sprache“ erkläre, was hier auf dieser Webseite geschieht.

Dieses mache ich im Folgenden:

1. ALLGEMEINE HINWEISE

Dieser Blog beruht auf WordPress, was mir das Leben einfacher macht, da ich mich nicht selber um die Programmierung des Layouts kümmern muss und diverse Funktionalitäten wie Statistikauswertung, Kommentar- und Newsletterfunktionalität ohne größeren Aufwand nutzen und anbieten kann. Des Weiteren nutze ich Plugins, wie diverse SocialMedia-Plugins, mit denen Inhalte dieses Bloges leicht geteilt oder geliket werden können.

Die Nutzung dieser Webseite ist in der Regel ohne die Angabe Ihrer personenbezogener Daten möglich. Soweit auf dieser Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. Bsp. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Diese Daten werden erhoben, um von Ihnen angeforderte Dienstleistungen (z. Bsp. Newsletter) zu erfüllen.

Andere Daten (Internetbrowser, Referrer-URL, etc.) werden automatisch durch die Analysetools von WordPress erfasst, sobald Sie diese Website betreten. Diese dienen nur der statistischen Auswertung des Nutzerverhaltens und können von mir nicht auf Sie persönlich zurückgeführt werden.

Sie können mich jederzeit unter den im Impressum angegebenen Kontaktmöglichkeiten um Auskunft bitten, welche personenbezogene Daten ich von Ihnen habe und deren Berichtigung, Sperrung oder Löschung beantragen. Seien Sie aber nicht zu enttäuscht, wenn es wenige oder sogar gar keine sind.

2. KOMMENTARFUNKTION

Dieser Blog enthält eine Kommentarfunktion für Blogbeiträge, die über WordPress zur Verfügung gestellt wird. Neben den eingetragenen Daten (gewählter Name, E-Mail-Adresse und Kommentar und gegebenfalls Webseite) wird der Zeitpunkt und auch die verwendete IP-Adresse gespeichert.

Kommentare werden vor Freischaltung von mir auf ihren Inhalt überprüft. Nicht freigebende Kommentare und alle damit gespeicherten Daten werden spätestens nach einer Woche von mir gelöscht. Die veröffentlichten Kommentare und die damit verbundenen Daten (z.B. Ihre IP-Adresse) werden gespeichert und verbleiben auf dieser Webseite, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden mussten.

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail mit dem Betreff „Bitte um Löschung“ an mich aus. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

3. NEWSLETTER

Sie können diesem Blog abonnieren. Dieses erfolgt über eine von WordPress bereitgestellte Funktionalität. Dazu müssen Sie eine gültige E-Mail-Adresse auf dieser Website eintragen, diese müssen sie anschließend bestätigen. Neben WordPress kann auch ich diese E-Mail-Adressen einsehen, diese E-Mail-Adressen werden von mir aber in keiner Weise weiter verwendet. Bei neuen Beiträgen bekommen Sie eine automatisch generierte E-Mail. Am Ende jeder Mail können Sie sich auch wieder über einem Link vom Newsletter abmelden.

4. KONTAKTAUFNAHME

Wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen, erteilen Sie mir Ihre Erlaubnis ihre Kontaktdaten zu speichern und für Rückantworten zu verwenden. Die Speicherung Ihrer von Ihnen übertragenden Kontaktmöglichkeiten und Personendaten (z. Bsp. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail mit dem Betreff „Bitte um Löschung“ an mich aus. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

SMS, WhatsApp-, Facebook-Nachrichten, Mails, Anrufe auf meine Mobiltelefonnummer gehen alle auch auf ein Smartphone (iPhone) auf dem sich diverse Apps (wie z. Bsp. WhatsApp, Facebook, Facebook Messanger, …) befinden, die auf das Adressbuch zugreifen können. Wenn Sie das nicht möchten, schreiben Sie mir klassisch einen Brief.

5. COOKIES

Cookies sind (leider in diesem Fall keine leckeren Kekse, sondern) kleine Datenfragmente, die in Textdateien auf Ihrem Computer oder anderen Geräten gespeichert werden, wenn Sie Websites in einem Browser geladen haben, um sich an Ihren Besuch und gegebenenfalls Ihre Einstellungen zu erinnern.

Websites, die auf WordPress.com gehostet werden (also auch diese hier), verwenden Cookies für verschiedene Zwecke. Dies schließt jene ein, bei denen technisch „zwingend notwendige“ Gründe vorliegen: erst durch diese ist eine Personalisierung für Besucher und registrierte WordPress-Benutzer möglich. Einige dieser Cookies werden bereits beim Laden einer Seite gesetzt, oder aber sobald der Besucher eine bestimmte Handlung wie das Klicken der „Gefällt mir“- oder „Folgen“-Schaltfläche vornimmt.

Viele der Cookies, die WordPress verwendet, werden nur gesetzt, wenn es sich bei dem Besucher um einen registrierten WordPress.com-Benutzer handelt. Andere dagegen werden für alle Besucher im Anschluss an eine bestimmte Handlung gesetzt. Die genaue Auflistung aller Cookies finden Sie hier: https://de.support.wordpress.com/cookies/

6. PLUGINS
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button / Teilen)

Auf diesen Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie meine Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse meine Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ich weise darauf hin, dass ich als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalte. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch dieser Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto vor Besuch dieser Website aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und deren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf diesen Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Ich weise darauf hin, dass ich als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalte. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.